K2 Tools


Get Adobe Flash player

Login Form


Notice: Undefined index: q5ee8bef in /data/web/virtuals/39501/virtual/www/plugins/content/jcomments/jcomments.php on line 1
DE

DE (1)

                   

                  Ich empfehle Ihnen den Komplex von Symbolen für die Konzentration, die Meditation und die Relaxation. In der gegenwärtigen Welt, die das Chaos und die negative Vibration enthält, verliert der Mensch eine Menge Energie für die Wiedereinsetzung in den Harmoniestand mit dem Weltraum, dem Gott, der Natur, den Leuten und mit sich selbst. Diese Symbole ermöglichen Ihnen die schnelle Wiedereinsetzung in den Stand der Freude, Ruhe und Harmonie mit dem minimalen Energie- und Zeitverlust.

Das Symbol entstand auf dem Grund vertiefener Bildung in folgenen Fachgebieten: Medizin, Esoterik, Parapsychologie, Kabbala, Philosophie, die Religionslehre, Meditation und die Geistespraktiken. Es war mit den Spezialisten in diesen Richtungen untersucht und es wurde ihm in vielen Ländern viel Anerkennung zugeteilt.

*Der Mensch ist ein kosmobiologisches Wesen und er immer in der Einheit mit der Natur und dem Weltraum war, sein wird und ist.

*Die Menschheit besitzt eine spezifische Lage zwischen der Erde (dem Chaos) und dem Weltraum (die Ordnung).

*Die Vervollkomnung jedes Individuums und die Beseelung der Materie ist der Zweck der Menschheit.

*Der Weg des Menschen ist die Vervollkomnung in der Liebe.

*Die Liebe ist Gott. Gott ist die höchste Harmonie und der höchste Schöpfer.

* Gott ist das Licht. Das Licht ist in uns.

Der Mensch ist zu Gott gerichtet, er ist in folgende drei Sphären unterteilt: physische (soziale), geistige (seelische) und psychische (der Verstand - die Weisheit - die Wahrheit). Die Harmonie in diesen drei Sphären gibt die Möglichkeit, die Fähigkeiten, die in uns die Natur und der Schöpfer (Gott) aufbewahrt haben, zu öffnen, und gibt uns die Möglichkeit der Realisation des Menschen im Menschen.

Ein paar Worte über die Wirkung dieses Symbols:

Es gibt den alten Begriff Mantra (in der Übersetzung bedeutet das Wort manas den Verstand, tra - die Säuberung). Mantra, das ist eine Vibration, die immer mit dem Begriff der Energie, dem energetischen Informationsfeld und mit der Bewegung verbunden ist. Es gibt viele Mantras (das Gebet), die unseren Verstand von den negativen (destruktiven) Vibrationen säubern und die Änderung des Bewußtseins ermöglichen (genauer siehe: Mantra-Joga, die östliche Philosophie usw.)

Es gibt auch sehr lange den Begriff Jantra, es ist eingentlich eine graphische Darstellung von einem Mantra. Ein Jantra stimmt unserer Unterbewußtsein auf die Wahrnehmung des spezifischen Spektrums der Vibrationen und Energien, die den Organismus aus dem Stand des energetischen Chaos hinausführen. Während der Arbeit mit einem Jantra benützen, benötigen wir eine Konzentrationstechnik.

Die Konzentration ist die Erhaltung des Objektes im Blickfeld (gedankenlos sein) in einem Zeitabschnitt von 5 Sekunden bis 5 Minuten. Eine Konzentration auf das Objekt, die länger als 5 Minuten dauert, wechselt automatisch über zur Meditation.

Die Meditation ist ein bewußt hervorgerufener Zustand eines veränderten Bewußtseins. Sie hat immer einen Zweck. Der Zweck ist die Harmonie und die Vervollkomnung des Selbst. Die Konzentration auf die Symbole gibt die Möglichkeit, das Bewußtsein von den negativen Vibrationen zu säubern und den ganzen Organismus in den Zustand der energetischen Harmonie zu führen, der dann im Organismus ein biochemisches und hormonales Gleichgewicht hervorruft - das Ergebnis ist die physische Gesundheit. Die physische Gesundheit ist die Lebensfreude, die zum energetischen, geistigen und seelischen Gleichgewicht führt - bildet die Entwicklungsbedingungen. (Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper). Die Meditation auf die Symbole gibt dem Menschen die Möglichkeit, geistige und seelische Probleme zu lösen - nach dem Prinzip ” es gibt ein Problem - löse, du kannst nicht - werfe”. Die vertiefende Meditation gibt die Möglichkeit, das zentrale Nervensystem und die psychische Seite der Individualität maximal zu stärken. Das Ergebnis ist die bewußte Mitarbeit des Bewußtseins und des Unterbewußtseins und die bewußte Steuerung eines Prozesses im Organismus. Der Zweck ist die Selbsterkenntnis, die Harmonie mit der Natur, dem Weltraum, Gott, dem Lehrer, der oberen Welt... (Erkenne dich, du erkennest den ganzen Weltraum)

Das Unterbewußtsein, das die Vibration in Empfang nimmt, harmonisiert aktiv:

Die fünf Grundelemente (das Feuer, die Erde, das Metall, das Wasser, das Holz) die mit 5 Organen im unserem Körper (das Feuer - das Herz, die Erde - die Milz, das Metall - die Lunge, das Wasser - die Nieren, das Holz - die Leber, genauer die Theorie u - sin [pentagram], dzan - fu a cchi, die Ostmedizin, die Akupunktur ...)

Die vier Elemente (das Feuer, die Erde, die Luft, das Wasser)

Sieben energetische Zentren (cakra) und die Organe, energetische Bahnen und die Meridiane , die mit ihnen zusammenhängen (genauer cakra - Joga, kundalini - Joga, Bioenergiekorrektur, usw...)

Die energetischen Potenziale der Gehirnhälften, genauer die Theorie jin-jang

(psychische Relaxation, klinische Psychiatrie)

Das zentrale Nervensystem (die Meditation und das Nervensystem)

Das Immunitätssystem (die Immunologie und die Ostmedizin)

Die Organe mit der inneren Sekretion, die Biochemie und das energetische und Informationsfeld

usw...

Die Universalität des Symbols besteht darin, dass es die Fortgeschrittenen, als auch die Anfänger in der Konzentration und Meditation benutzen können und zwar unabhängig vom Alter, der Rassen- und Volkszugehörigkeit, der Religionsstellung und von der Richtung der geistigen Entwicklung. Das Symbol wirkt harmonisch auf alle energetischen Strukturen des Organismus ohne irgendwelche negativen Nebenwirkungen. Der farbige Hintergrund hilft die Funktion und energetische Potenziale der energetischen Zentren (cakra) und Organen, Systemen, Meridianen und Kanälen (energetischen Bahnen) , die mit ihnen verbunden sind, zu harmonisieren.

Sehr nützlich und efektiv für die Entspannung und eine leichte Konzentration ist schon nur die Plazierung des Symbols ins Blickfeld über das Niveau der Augen (des Horizonts). Für die Kinder und für die Menschen in vorgerücktem Alter ist das ”runde” Regenbogensymbol universell verwendbarbar. (es ist möglich es z.B. im Kinderzimmer oder im Schlafzimmer selbstständig zu plazieren ...) Für die jungen Leute und für die Personen im mittleren Alter ist das schwarzweiße Symbol universal verwendbar. Die Personen in vorgerücktem Alter sollten bei der Arbeit mit den Symbolen mit dem Gesicht nach Süden gerichtet sein. Das stärkt die Wirkung des Symbols. Die übrigen können die Techniken gerichtet nach Norden oder Osten ausüben. Für die Erhöhung der Wahrnehmung der Energien und Schwingungen der spezifischen Qualität ist es besser, die Techniken nach dem folgenden Schema zu machen: dem Montag (Mon) entspricht der Osten (E), dem Mittwoch (Wed) der Süden (S), dem Freitag (Fri) der Westen (W) und dem Sonntag (Sun) der Norden (N).

Nehmen Sie das Symbol, das mit dem Tag in der Woche stimmt (Mon - der Montag - der Osten (E), Tue - der Dienstag - der Südosten, ...). Genügend ist eine leichte Konzentration auf die Dauer von drei bis fünf Minuten. Die leichte Konzentration nach dem Schema üben wir vom Montag bis Freitag. Am Samstag benützen wir außer dem Samstagsymbols (Sat) auch das Symbol, das am Norden (N) und Nordosten (®) plaziert ist. Das bedeutet jin und das runde Regenbogensymbol - jang.

Der Sontag ist der Ruhetag. Mit Montag beginnen wir einen neuen Zyklus.

Ständig positive Ergebnise stellen sich nach 21 Tagen ein.

Es ist gut, das Symbol als ein Amulett - einen Talisman zu benutzen.

Für die Menschen, die schon eine längere Zeit die Meditationstechniken praktizieren, ermöglicht

die Benützung der schwarzweißen Variante des Symbols die Durchführung von mehr als

101 Meditationstechniken.

 

Den Frieden, die Freude und die Harmonie für Sie

Mit dem Glauben, der Hoffnung und der Liebe

Sergiy Karyakin

 

P.S. Herzlichen Dank dem Lehrer, den Lehrern und allen Leuten , die an der Bildung der Bedingungen für die Entstehung, die Testierung und die Realisierung des Symbols teilgenommen haben

 

 

 

K2 User